Skip to main content

Sandfilteranlage für Jacuzzi

Der perfekte Platz der Sandfilteranlage für den Jacuzzi

Miganeo 40385 Sandfilteranlage Dynamic 6500 Pumpleistung 4,5m³ blau, grau, schwarz, für Pool Schwimmbecken (Schwarz)

86,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Direkt zu

Der ideale Aufstellungsort muss auf jeden Fall gut belüftet und vor allem auch trocken sein. Die Umgebungstemperatur des Raumes, an der die Anlage dauerhaft ihren Platz findet, darf auf keinen Fall die 40 Grad Marke überschreiten. Wichtig ist aber, dass man die Filteranlage sowohl maximal 3 Meter unter dem Wasserspiegel, als auch 3 Meter über dem Wasserspiegel problemlos einbauen kann. In diesem Fall ist es nur wichtig unbedingt ein sogenanntes Rückschlagventil einzubauen. Wer neben dem Jacuzzi zufällig direkt einen Technikraum angebaut hat, der hat den perfekten Platz für die Anlage dann auch schon gefunden. Dann kann die Anlage nämlich direkt in diesem Raum, wenn halt genug freier Platz zur Verfügung steht, untergebracht werden. Wer keinen Technikraum hat, der kann Alternativ die Anlage natürlich auch im Keller oder in der Garage unterbringen. Es muss halt unbedingt ein Raum sein, der immer ausreichend entwässert wird- zum Beispiel durch einen Sickerschacht oder mittels Kanalanschluß. Wichtig ist nur zu beachten, dass die Anlage auf keinen Fall zu weit weg vom Jacuzzi platziert werden sollte. Wer seine Anlage oberhalb des Wasserspiegels anbringen möchte, der benötigt dann unbedingt eine starke und vor allem selbst saugende Pumpe. Auch ein Rückschlagventil in allen Saugleitungen (also zum Beispiel beim Skimmer, oder im Bodenablauf) ist dann unbedingt notwendig.

Der richtige Aufbau einer Sandfilteranlage für Jacuzzis

Möglichkeit a:

Wenn man Schwimmbadschläuche als Material zur Verrohrung verwendet: Jede Filteranlage verfügt über sogenannte Schlauchtüllen – diese kommen dann einfach direkt in die dafür vorgesehenen Anschlüsse.

Möglichkeit b:

In allen anderen Fällen schraubt man spezielle PVC Fittings ein – diese gibt es in jedem gut sortierten Fachhandel.

Schritt 2:

Jetzt ist es wichtig alle Gewinde perfekt abzudichten – dies funktioniert am Besten entweder mit einem Dichtungsband aus Teflon oder mit speziellen Dichtungsfäden. Jedes Gewinde sollte vor dem Einschrauben mehrmals mit dem Band oder Faden umwickelt werden. Wichtiger Tipp: Hanf sollte zur Abdichtung auf keinen Fall verwendet werden, da dieser in Verbindung mit Wasser gerne quillt und so die Verschraubungen aus Kunststoff sprengen kann. Weitere wichtige Hinweise zur Montage liegen jeder Gebrauchsanweisung der Filteranlage bei.

Der richtige Anschluss einer Sandfilteranlage für den Jacuzzi

 

Als erstes muss einmal der oberste Gewindestopfen des Kessels entfernt werden. Hier wird dann das im Lieferumfang enthaltene Manometer eingeschraubt. Beim Zuschrauben wie oben erwähnt unbedingt wieder ein Band oder einen Faden zur Abdichtung verwenden. Jetzt kann man die Verbindung vom sogenannten Skimmer zur Pumpe und dann die Verbindung vom Ventil zur Einlaufdüse herstellen.

 

Beim nächsten Arbeitsschritt ist es wichtig alle Verschraubungen noch einmal zu überprüfen. Besonderes Augenmerk sollte man bei diesem Arbeitsschritt auf die Entleerungsschrauben am Vorfilter legen. Auch die Schrauben an der Pumpe und am Filterkessel gehören auf ihren festen Sitz genau überprüft. Nun ist es an der Zeit den Schauglasdeckel am Vorfilter abzuschrauben. Dann kann auch schon die Pumpe und das Vorfiltergehäuse mit Wasser aufgefüllt werden. Im letzten Arbeitsschritt muss man nur noch den Deckel wieder hinaufschrauben und schon ist der Filter betriebsbereit.