Skip to main content

Sandfilteranlage 30 m³

Bei einer Sandfilteranlage für 30m3 kommt es insbesondere auf die Zusammensetzung der einzelnen Komponenten an. Das heißt nicht nur die Leistung einer Pumpe ist für ein optimales Ergebnis entscheidend. Auch die Füllmenge eines Kessels sowie die Größe der wasserdurchführung ist entscheidend für das Endergebnis. Dabei ist zu beachten dass die Leistung einer Pumpe an das Objekt angepasst ist. Eine zu hohe Leistung verbessert nicht das Endergebnis hat jedoch gravierende Nachteile beim Faktor Kosten. Die Kosten des Anschaffungspreises einer leistungsstarken Pumpe ist ungleich höher als die einer anderen. Auch der Energieverbrauch wird dadurch deutlich erhöht. Als Kunde hat man hier also gleich zwei wesentliche Nachteile wenn man eine leistungsstarke Pumpe kauft die jedoch in ihren Werten deutlich über den benötigten liegt. Hier gilt: Mehr Leistung heißt nicht immer dass auch gleichzeitig dies die optimale Lösung ist. Für ein perfektes Zusammenspiel zwischen Preis und Leistung gilt ist daher das am besten passende Produkt zum jeweiligen Objekt auszuwählen. Dieser Punkt gilt nicht nur für die Pumpe selbst sondern auch für alle anderen Komponenten die zu einer Anlage gehören.

 

Sandfilteranlage für 30m3 – Optimale Ergebnis durch objektbezogene Beratung

 

Welche Anlage beziehungsweise welche Komponenten für ein jeweiliges Objekt ideal geeignet sind kann man anhand einer Wertetabelle ablesen. Hierbei kann es jedoch von Objekt zu Objekt Unterschiede geben. Die Größe Länge oder auch Tiefe eines Objektes können hierbei die Werte die benötigt werden verändern. Diese sind demnach nicht gleich jener die in der Wertetabelle zu finden sind. Um für das Objekt dass es sich handelt eine optimale Anlage zu finden ist es empfehlenswert einen Berater hinzuzuziehen. Dieser sollte anhand einer Begutachtung vor Ort mögliche Anlagen vorschlagen. So kann gewährleistet werden dass die Anlage direkt auf das Objekt bezogen ist. Kosten für die Anschaffung sowie auch für die Nutzung der Anlage können somit optimiert werden. Häufig zu findende Sonderangebote von Herstellern beziehen sich meist nur auf die theoretischen Werte die die einzelnen Komponenten aufweisen. Diese Werte können jedoch an der Praxis abweichen da sie nicht auf das Objekt bezogen sind sondern lediglich nur auf die Maximalwerte der Komponenten.

 

Sandfilteranlage für 30m3 – Fazit

 

Bei einer Sandfilteranlage die ein Objekt dieser Größe reinigen soll handelt es sich um eine durchschnittliche Anlage. Das bedeutet in der Regel wird eine leistungsstarke Anlage nicht benötigt. Entscheidend für das optimale Ergebnis sind die richtige Wahl der einzelnen Komponenten die gleichzeitig direkt auf das Objekt bezogen sind. Um ein gewünschtes Ergebnis garantieren zu können sollte man als Kunde auch jeweilige Jahreszeiten berücksichtigen. Statistisch gesehen müssen Objekte im Sommer häufiger gereinigt werden müssen als im Winter. Um ein optimales Ergebnis zu jeder Jahreszeit garantieren zu können sollte man sich daher an dem extremsten Punkt orientieren. Dieser wäre hier also die Jahreszeit Sommer. Desto genauer die Anlage auf das Objekt zugeschnitten ist desto besser ist auch das Verhältnis zwischen Preis und Leistung. An dieser Tatsache sollte man sich als Kunde vor der Anschaffung einer Anlage orientieren um ein bestmögliches Ergebnis in allen Punkten zu erzielen.